ALEA-Ensemble Biografien Repertoire Resonanzen Konzerte

Gerhard Präsent Werke Preise Diskografie
Home News Fotos & Downloads CDs Videos & Links Kontakt         ENGLISCH
Gerhard PRÄSENT
Komponist, Dirigent
Foto Heran

Gerhard PRÄSENT – Komponist und Dirigent, Musiktheoretiker, geb. 1957 in Graz, studierte Komposition bei Iván Eröd, Dirigieren bei Milan Horvat in Graz: Diplom in beiden Fächern – 1982 bzw. 1985 – mit Auszeichnung.

1985 Lehrauftrag, 1986-92 Assistent in der Dirigierklasse, beim Uni-Orchester und an der Lehrkanzel „Musiktheorie“, seit 1992 Professor (Musiktheorie, Formenlehre und Musikanalytik, Dirigieren, Ensemble für Neue Musik, Streicher-Kammermusik u.a.) an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz.

Bisher über 1000 Aufführungen seiner Werke in 20+ Ländern (einschließlich etlicher Komponistenportraits und Rundfunksendungen), zahlreiche Kompositionsaufträge (z.B. von der „Gesellschaft der Musikfreunde in Wien“, der „Wiener Konzerthausgesellschaft“, den „Österreichischen Kammersymphonikern“, dem „Ensemble Kontrapunkte“, der Universität Graz, der Austro-Mechana, der „Mürztaler Werkstatt“ im Festival „Steirischer Herbst“, dem „Creativen Centrum Wien“, dem „Steirischen Sängerbund“, dem „Internationalen Cellowettbewerb Liezen“, den Österreichischen Kulturforen New York und London sowie von vielen Interpreten).

Zahlreiche Konzerte und Aufführungen (z.B. bei den „IGNM-Weltmusikfesten“ 1982 in Graz und 2002 in Hongkong/China, mehrfach im „Wiener Musikverein“, im „Carinthischen Sommer“, bei den Festivals „Österreich heute“ und „Hörgänge“ im Wiener Konzerthaus, bei den „Aspekten Salzburg“, in der „Styriarte“-Graz, beim Festival „Nuovi Spazi musicali“ in Rom, „Musikforum München“ und Berlin, „Lutoslawski-Festival“ Lublin/Polen, „Austrian Cultural Forum“ in London, Washington DC und New York sowie in der „Carnegie Recital Hall“, in der „Graham Gallery“ Washington DC, auf der „Domaine de la Romanée-Conti“ in Burgund/F, World-Expo Shanghai 2010 etc.).

Vielfältige dirigentische Tätigkeiten, besonders von zeitgenössischer Musik und eigenen Werken. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise. Verheiratet mit der Geigerin Sigrid Präsent-König, Gründungsmitglied von „die andere saite“/Grazer Konzerte für Neue Musik, Gründer und künstlerischer Leiter des ALEA-Ensembles (1988), Rundfunk und CD-Aufnahmen, auch als Aufnahmeleiter. Seit 2003 Vizepräsident, seit 2005 Präsident des „Steirischen Tonkünstlerbundes“.


„Ziel meiner Werke ist nicht die Erfüllung avantgardistischer oder traditioneller Normen, sondern die Schaffung einer persönlichen, Zuhörer und Interpreten gleichermaßen berührenden Intensität.“


Wichtige Werke:

Orchesterwerke:

„Symphonisches Fragment (Halbe Sinfonie)“ (1991/92), „Hermitage“ – Konzert für kleines Orchester (1992/93), „Partita sagrada“ für Kammerorchester (2009/10), „Chaconne“ für vierzehn Instrumente (1996/97), „Violinkonzert“ (2015), „Himmelslicht“ für Trompete und Orchester (1986/87), „Configurationen“ – Konzert für Klavier und Orchester (1981/82), „Song“ für Sopran und kleines Orchester (1981), „Music for big band and orchestra“ (1980), „La Tâche“ und „Missa“ für Streichorchester, „Marcia funebre“ für Kammerensemble (1992/97).

Kammermusik:

4 Streichquartette (Nr. 2 „La Tâche“, Nr. 3 „Missa“, Nr.4 „Big Apple“), 4 Klaviertrios (Nr.1 „Trio intricato“, Nr.4 „Extravaganza“), 3 Streichtrios („Sounds of Wood“, „Big Ben“, „Tres Dados“), „Sonata del Gesù“ für Violine & Klavier, „Sonata al dente“ für Violoncello & Klavier, „Erödiana“ & „Voices of Venice“ für Violoncello & Klavier, „Sonata regina per S.F.“ für Violine solo, „A Rayas“ für Vc solo, „Sonatina gemella“, „Arietta ritmica“, „Rondino“ für Violine & Klavier, Zahlreiche weitere Kammermusik für Streicher und Bläser.

Vokalwerke:

„Halbdunkle Lieder“ für Stimme und Klavierquartett (auch Stimme & Klavier), „Lieder aus der Hütte“ für Sopran u. Kammerensemble, „Song“ für Sopran, Violine & Klavier (auch mit Orchester), „Melodien, für Stimme solo;

Chorwerke: „Phantasie über einen Bach-Choral“, „Missa minima“, „Pater noster“, „Psalm“, „s´Geld“ nach Nestroy, „Fine sign“, „Der kleine Vampir“ für Oberstimmenchor.

Solowerke für Klavier, Orgel, Gitarre ... Streicher ...
Bearbeitungen von J.S.Bach, G.Mahler, F.Schubert, W.A. Mozart, G.Gershwin, E.Satie u.v.m.

Werke verlegt bei Doblinger/Vienna, Edition Helbling/D, ergeo/Graz, STB-Edition/Graz, Edition Schreiner/Ligist, Assoziazione Farra d´Isonzo, Styria Cantat und Präsent-Publicationen.

Siehe detaillierte WERKLISTE